Der vorliegende Band 137 (2019) wird mit einem kulturgeschichtlichen Thema eingeleitet, das rund um den Bodensee eine große Rolle spielt: der Fasnacht. Es wird der Nachweis geführt, dass einer der bekanntesten Fasnachtskomponisten, der das Liedgut der Konstanzer, der Ermatinger und der Stockacher Fasnet prägte, vor 1945 als hauptamtlicher NS-Propagandaredner in der Karlsruher Gauleitung ­tätig und 1943 in eines der schwersten Kriegsverbrechen der Wehrmacht verstrickt war. Weiter geht es mit der Zeitgeschichte: Das deutsch-schweizerische Problem des Tägermooses wird behandelt, ebenso das jüdische Leben der unmittelbaren Nachkriegszeit in Konstanz und der bedrückende Fall des schweizerischen „Landesverräters“ Ernst S. (1919–1942) aus St. Gallen. Mit Spannung liest sich das Reisetagebuch von Francisco de Miranda, einem südamerikanischen Revolutionär und Gründervater Venezuelas, über seine Reise an den Bodensee im Sommer 1788. Architekturgeschichtlich bietet ein Beitrag zum Rahlenschlösschen der Abtei Weißenau überraschende Erkenntnisse. Und schließlich wird dargelegt, dass zwei Theodulf-Bibeln aus der Konstanzer Dombibliothek als frühmittelalterliche Belege für karolingische Herrscher­reisen heranzuziehen sind.

Der Band ist beim Thorbecke-Verlag oder im Buchhandel für 19.90 Euro erhältlich.

—————————————————————-

Jubiläumsband 2018

Ende Oktober 2018 erschien der Jubiläumsband des internationalen Vereins für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung 1868–2018.

Vor 150 Jahren wurde der internationale Verein für Geschichte des Bodensees und seiner Umgebung gegründet. Aus diesem Anlass erschien ein reich bebilderter und abwechslungsreicher Sammelband mit 150 Beiträgen namhafter Autorinnen und Autoren, die den Bodensee aus ebenso vielen Perspektiven betrachten: Geschichte und Kultur, Flora und Fauna, Geologie und Limnologie, bis hin zu aktuellen Themen rund um den See.

Das Buch zeigt die Vielfalt der Geschichts-, Kultur- und Naturlandschaft des Bodenseeraumes auf; zugleich würdigt es die grenzüberschreitende Arbeit des Bodensee-Geschichtsvereins in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein.

Der Band ist beim Thorbecke-Verlag oder im Buchhandel für 25 Euro erhältlich.

Wenn Sie Mitglied werden wollen, klicken Sie bitte auf die Seite „Geschäftsstellen/Ansprechpartner/Kontakte“.

David Herz, Votivbild mit Truchsess Max Willibald zu Waldburg-Wolfegg vor dem Bodensee im Hintergrund